Wie pflegt man eine Duftkerze aus Sojawachs?

So pflegst du deine Duftkerze von Ivy & Ben richtig:

Die Duftkerzen von Ivy & Ben sind ein elegantes Accessoire für das Bad wie für Wohnräume. Sie wirken formschön und stilvoll. Doch damit sie es bleiben solltest Du einige Pflegehinweise beachten. Ein rundes Glas stellt die Einfassung der Kerze aus hochwertigem Sojawachs dar. Als Material für das Gefäß haben wir uns für echten Marmor entschieden. Marmor hat den Vorteil, dass es besonders hart, robust und hitzebeständig ist. So bleibt das elegante und moderne Design der Marmorduftkerze lange erhalten, und das Gefäß erfordert wenig Pflegeaufwand. Es genügt schon, gegebenenfalls die Innenwand gelegentlich von Wachsresten zu befreien. Bei der Nutzung und Pflege deiner Duftkerze, solltest Du einige Tipps beachten, damit deine Kerze lange schön bleibt und sicher abgebrannt werden kann. Diese Tipps haben wir in diesem Blogbeitrag zusammengefasst. Viel Spaß beim Lesen!

Was ist beim Abbrennen zu beachten?

Dochtschere zum Kürzen des Dochtes

Beim ersten Abbrennen solltest Du darauf achten, dass die Marmorduftkerze solange brennt, bis die komplette Oberfläche flüssig ist. Auf diese Weise lässt sich vermeiden, dass sich ein unschöner Tunnel bildet. Kürze den Docht vor jedem Brennvorgang um etwa einen Zentimeter.

Dies unterstützt ein gleichmäßiges Abbrennen. Sollte es dazu kommen, dass das Sojawachs auf Textilien geraten ist, kannst Du dies mit Wasser und Seife leicht entfernen. Dennoch solltest Du den direkten Kontakt zum heißen Wachs unbedingt meiden. Eine brennende Duftkerze sollte immer außer Reichweite von Kindern stehen und nie unbeaufsichtigt gelassen werden. Achte außerdem darauf, dass die Marmorduftkerze nicht an einem Ort mit Durchzug steht, um Rußbildung zu vermeiden. Sollte sich doch Ruß bilden und das Kerzenglas schwarz verfärben, solltest Du die Marmorduftkerze unbedingt löschen und vollständig erkalten lassen. Verwende anschließend etwas Glasreiniger, um Ruß und andere Rückstände zu entfernen. Das Glas ist schnell poliert und erstrahlt wieder im vollen Glanz.

Es bedarf mindestens einer Stunde Brenndauer, damit sich die Duftstoffe voll entfalten, wundere dich also nicht, wenn bei der ersten Benutzung der Duft noch nicht so intensiv ist.

Lösche die Duftkerze möglichst nicht durch auspusten, um Wachsspritzer zu vermeiden. Verwende lieber einen Dipper oder ein vergleichbares Werkzeug aus nicht brennbarem Material.

Lagerung und Pflege von Marmorduftkerzen

Marmorduftkerzen bereichern jede Einrichtung um ein schönes Accessoire. Damit sie langfristig als Dekoration verwendet werden können, solltest Du die Duftkerze nie direkter Sonneneinstrahlung aussetzen. So verhinderst Du, dass sich das Sojawachs verformt und die Kerzenfarbe ausbleicht. Wenn sich am Rand des Marmorgefäßes schwarzer Ruß gebildet hat, entferne ihn mit befeuchtetem Küchenpapier. Wachsflecken auf dem Glas wie auch auf Möbeln kannst Du mit Wasser und Essig anlösen und dann mit einem weichen Lappen entfernt. Um ein gleichmäßiges Abbrennen zu garantieren und Rußbildung zu vermeiden, sorge dafür, dass der Docht nicht länger als fünf Millimeter ist. Nutze gegebenenfalls eine Schere, um den Docht zu kürzen.

Wichtig ist auch, der Marmorduftkerze etwas Zeit zu geben, um sich der Raumtemperatur anzupassen. Vor allem in der kalten Jahreszeit kann das Wachs nach dem Transport sehr kalt sein, so dass sich das Aroma nicht sofort optimal entfaltet. Die Kerze sollte jederzeit auf einer ebenen Oberfläche stehlen. Möbelstücke sollten mit einer nicht brennbaren Unterlage geschützt werden. Zudem sollte die Kerze nicht in der Nähe von anderen Hitzequellen, wie zum Beispiel der Heizung, stehen. Dann besteht die Gefahr, dass sie sich verformt. Andere Bereiche der Wohnung, zum Beispiel ein Regal, eigenen sich hingegen durchaus für die Aufstellung. Sollte sich durch Ruß das Kerzenglas schwarz verfärben, solltest Du die Marmorduftkerze unbedingt löschen und vollständig erkalten lassen. Verwende anschließend etwas Glasreiniger, um Ruß und andere Rückstände zu entfernen. Das Glas ist schnell poliert und erstrahlt wieder im vollen Glanz.

Hier noch einmal die wichtigsten Tipps:

  • Die Marmorduftkerze sollte nicht direkter Sonneneinstrahlung und Hitzequellen ausgesetzt werden, um eine Verformung des Sojawachses zu vermeiden.
  • Kürze den Docht regelmäßig, damit die Marmorduftkerze gleichmäßig abbrennen kann und die Bildung von Ruß vermieden wird.
  • Entzünde die Marmorduftkerze erst, wenn sie sich der Raumtemperatur angepasst hat.
  • Wähle für die Lagerung einen dunklen und kühlen Ort.
  • Entferne Rußspuren mit Glasreiniger.
  • Beseitige Wachsspuren mit heißem Wasser und Essig.
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am BLOG. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.